Switch to desktop version  
Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Barmer GEK: Bekämpfung chronischer Schmerzen sollte nationales Gesundheitsziel werden
23.02.2016, 22:21,
#1
Barmer GEK: Bekämpfung chronischer Schmerzen sollte nationales Gesundheitsziel werden
"Köln – Die Versorgung von Patientinnen und Patienten mit chronischen Schmerzen muss trotz wichtiger Fortschritte deutlich verbessert werden. Das hat die Barmer GEK heute anlässlich der Vorstellung ihres Arztreports 2016 in Berlin gefordert. „Angesichts von Millionen Betroffenen muss die Bekämpfung des chronischen Schmerzes zu einem nationalen Gesundheitsziel werden“, forderte der Vorstandsvorsitzende der Kranken­kasse, Christoph Straub. ..."  

Quelle und mehr:
http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/65823

Wer ist in der BarmerGEK und wie seid Ihr mit deren Leistungen in Bezug auf Cluster-Kopfschmerz zufrieden?
Alles Gute und viel schmerzfreie Zeit!

Harald Rupp


Zitieren
27.04.2016, 17:53,
#2
RE: Barmer GEK: Bekämpfung chronischer Schmerzen sollte nationales Gesundheitsziel werden
Hallo,
ich bin in der Barmer GEK und hatte versorgungstechnisch noch keine Probleme. Brauche regelmäßig Sauerstoff und Sumatriptan/Imigran und bisher gabs keine Einschränkungen, jedes Rezept wurde bezahlt, abzüglich meines Eigenanteils.
Alles Gute
Carmen
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Impressum | CK-Wissen | Nach oben | | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation