Switch to desktop version  
Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Mich hats wohl auch erwischt hab viele Fragen
28.08.2014, 17:17,
#21
RE: Mich hats wohl auch erwischt hab viele Fragen
So nun gehts wieder.
Wollte eigentlich etwas schlafen, aber damit war dann schluss.
Auch hab ich Fotos gemacht, diesmal hatte das mal gelesen soll man machen.

Ja und eine Frage hab ich auch. Ich konnte mein Augenlid nicht mehr bewegen und das Auge auf machen auf dieser Seite. Ist das bei Euch auch so?
Jetzt klingt es ab und geht wieder mehr auf. Hintergrund arbeitet wieder etwas.

Nun zu Euren Fragen

Mein Mann schaffte mich im Februar in die Notaufnahme hier im näheren Krankenhaus.
Die konnten es leider damals nicht klären und hatten auch kein Neuro da. Sollte zum Neurologe.
Dann ging es los Tübingen ja haben eine Ambulanz, diese nehmen nur an mit Facharzt Überweisung und nicht vom Hausarzt.
So bin ich dahin hier wars möglich und musste aber vorab genehmigt werden durch Krankenkasse.
Ich war in Villingen-Schwenningen in der Neuro Ambulanz wegen Gleichgewicht, Koordination. Da ich immer wieder diese Anfallsartigen Beschwerden hatte sprach ich das dort mit an und wie sich das äussert. Gleichzeitig beim Hausarzt da weitere Anfälle.
Ich bin Arbeitsunfähig.
Diese Klinik teilte mir schriftlich mit, der Chefarzt Neurologie kann keine Verordnung ausstellen, da er keine Kassenzulassung besitzt und es wurde draufhin gewiesen das der Hausarzt dies tun soll.
Der meldete letzten Monat die Diagnose meiner Krankenkasse.

Jetzt zum Thema hin fahren.
Ich habe nicht immer einen Fahrer da, mein Mann arbeitet.
Zu Ärzten muss man immer fahren da weiter weg. Dies ist aber mir nicht immer Möglich da meine Tagesform nicht immer gleich ist.
Mit Anfall Autofahren noch ist ein Problem (Nase läuft, Auge tränt oder wie zu das eine). Ohne Anfall in eine Klinik oder Notaufnahme bringt wenig, denn es klingt ja alles ab.
Ich hab es einmal durch zum Zahnarzt, dachte es liegt daran, 20km eine Strecke. Der Zahnarzt spritze wohl das Lidocain zur Behandlung und das war gleiche Seite.
Erst dann liess es Schrittweise nach und ich kam wenigstens besser Heim

Ja und nun bin ich hier bei Euch wenigstens.:shy

Wenn meine Beine nicht mitmachen bin ich in 1,5 Stunden nirgendswo höchstens im Baum. Soviel Verstand hab ich noch.
Vieleicht klapts besser, mein Mann hat ab 15.09 Urlaub.

Grüsse Biene
Zitieren
28.08.2014, 18:17,
#22
RE: Mich hats wohl auch erwischt hab viele Fragen
Zitat:Ich habe nicht immer einen Fahrer da, mein Mann arbeitet.
Zu Ärzten muss man immer fahren da weiter weg. ...

Wenn meine Beine nicht mitmachen bin ich in 1,5 Stunden nirgendswo höchstens im Baum. Soviel Verstand hab ich noch.Wink
Vieleicht klapts besser, mein Mann hat ab 15.09 Urlaub.

Mit Verlaub, dann ist dein Leidensdruck nicht hoch genug und man (ich zumindest) mag daran zweifeln, dass du jemals auch nur sowas ähnliches wie eine Cluster-Attacke hattest.
Zitieren
28.08.2014, 18:33,
#23
RE: Mich hats wohl auch erwischt hab viele Fragen
Hallo Biene,

ich hatte damals in meiner ersten Zeit mit Neurologen, wohlgemerkt, Neurologen, nicht einer, auch Probleme mit Medikamentenverordnung.

Meinem damaligen Neurologen kann ich es gar nicht hoch genug anrechnen, dass er mich zur Schmerzklinik Kiel überwiesen hat.
Und ab dem Zeitpunkt war es einfach. Ich musste zwar 2 Stunden fahren, aber ich war nur gut aufgehoben. Fachlich und medikamentös.

Und diese 2 Stunden Fahrt brauchte ich ja nur einmal im Quartal. Eine Überweisung brauchte ich auch nicht mehr, es hat meine Krankenkassenkarte gereicht. Such dir bloß eine Klinik in deiner Nähe, die auf so was spezialisiert ist. Und glaube mir, die Autofahrt oder Zugfahrt rentiert sich. Auch wenn man im Zug oder beim Autofahren plötzlich einen Anfall kriegt. Das kann passieren. Ist mir auch passiert. Aber - du hast keine Probleme mit der Medikamentenverordnung.
Ich hatte einen Neurologen, der wollte mir im Monat 2 Ascotop aufschreiben. Hallo???? Ich hätte manchesmal pro Tag 4 gebraucht.

Diese ganzen Probleme hast du nicht, wenn du in eine ambulante Sprechstunde Krankenhaus gehen kannst.

LG Eva
Zitieren
28.08.2014, 19:04,
#24
RE: Mich hats wohl auch erwischt hab viele Fragen
Ja, Stephan das steht jeden frei, zu denken was er will.

Ich weiss das es so ist und auch das es elendige Schmerzanfälle sind. Denn umsonst läuftste nicht in der Wohnung dann hin und her, weil man extreme Schmerzen hat.
Normal sollte ich jedesmal ein Notdienst rufen, vieleicht klapts dann mit der Versorgung.
Desweiteren habe ich eine hohe Schmerzgrenze und ertrage einiges, aber das hat auch Grenzen.
Eine Rückenmarkskompression der HWS mehrere Tage übertrift das noch.

Ja, Eva ich werde schauen wo ich mit Karte in die Ambulanz kommen kann.
Hab 6 Tabl. bekommen, ist genauso so gut.

Grüsse Biene
Zitieren
28.08.2014, 20:09,
#25
RE: Mich hats wohl auch erwischt hab viele Fragen
Hallo Biene, ich kann dich gut verstehen. In meinen Anfängen war ich genauso. Du bist am Ende, keiner versteht dich, und - kein Arzt, den du besuchst kann dir helfen. Damit bist du aber nicht alleine. Wenn du dir die Mühe machst und nachliest siehst du, wieviel anderen Patienten es genauso gegangen ist.

Aber - nochmal , geh in ein Krankenhaus, welches eindeutig Clusterkopfschmerzpatienten behandelt und da in die ambulante Therapie.

LG Eva
Zitieren
28.08.2014, 20:23,
#26
RE: Mich hats wohl auch erwischt hab viele Fragen
Nicht jede Klinik hat eine Ambulanz.

Aber Dein Mann kann Dich jederzeit zur Notaufnahme einer geeigneten Klinik bringen in die Du dann stationär aufgenommen werden kannst.

Dazu musst Du dann nicht grade eine Attacke haben.
Als unbehandelter Clusterpatient bist Du ein Notfall.
Das gilt übrigens auch bei niedergelassenen Ärzten!
Alles Gute und viel schmerzfreie Zeit!

Harald Rupp


Zitieren
28.08.2014, 20:29,
#27
RE: Mich hats wohl auch erwischt hab viele Fragen
Zitat:Denn umsonst läuftste nicht in der Wohnung dann hin und her, weil man extreme Schmerzen hat.

Und warum lässt du dich dann nicht zu einem guten Arzt fahren, auch wenn es 100 km sind? Jetzt sag nicht "mein Mann hat erst in 3 Wochen Urlaub". Meine Frau würde die spitzesten Stiefel anziehen und mir sowas von in den Ar...

Zitat:Normal sollte ich jedesmal ein Notdienst rufen, vieleicht klapts dann mit der Versorgung.

Klar, das kostet die Kasse dann richtig Geld und vielleicht kommen sie dann in die Pötte. Haben wohl auch schon Leute mit CK gemacht, was man so hört.
Aber fairerweise sollte man dann vorher die Krankenkasse um Unterstützung bitten und den Notarzt als letzte Konsequenz ankündigen.
Zitieren
28.08.2014, 20:42,
#28
RE: Mich hats wohl auch erwischt hab viele Fragen
Zitat:Normal sollte ich jedesmal ein Notdienst rufen, vieleicht klapts dann mit der Versorgung.

Die Notärzte werden bestimmt nicht mehr Ahnung von Cluster-Kopfschmerz haben als Dein Hausarzt.
Alles Gute und viel schmerzfreie Zeit!

Harald Rupp


Zitieren
28.08.2014, 23:12,
#29
RE: Mich hats wohl auch erwischt hab viele Fragen
Ne, ich gehöre zu der Sorte die nie einen Notarzt ruft, ausser andere sind betroffen und in Not.
Somit stellt sich das ja auch nicht wegen Kosten.
Zumal da eh wahrscheinlich mein Ha kommt, wenn der Dienst hat.

Ja hab gelesen, es gibt viele mit Problemen und sogar Menschen nicht erkannt, unbehandelt seit 8 Jahren.

So nun versuch ich mal etwas zu schlafen.

Grüsse Biene
Zitieren
29.08.2014, 10:50,
#30
RE: Mich hats wohl auch erwischt hab viele Fragen
Also in den Notaufnahmen habe ich schon die tollsten Sachen erlebt.
Mit schlimmsten Cluster-und Gesichtsschmerzen musste ich mit den Notarzt streiten, was im Notfall gemacht werde muss.:
Die hatten einen Neurologen angerufen. Der meinte gegen Cluster eine intravenöse Behandlung mit Indometazin helfen.
Gott sei Dank war der Notarzt so schlau in den Leitlinien per Computer achzulesen.
Und siehe da, ich bekam meinen Sauerstoff ud Kortison. Für den Gesichtsschmerz Procain intravenös. Am besten man nimmt im Notfall gleich die Leitlinien mit.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Darf ich mich vorstellen.... Diekaluma 2 2.048 03.02.2016, 20:09
Letzter Beitrag: Friedrich
  Chlorprothixen oder auch Atosil oder auch Neuroleptikum Eva 3 2.418 20.08.2014, 09:17
Letzter Beitrag: Astrid



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Impressum | CK-Wissen | Nach oben | | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation