Switch to desktop version  
Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Mich hats wohl auch erwischt hab viele Fragen
26.08.2014, 17:51,
#11
RE: Mich hats wohl auch erwischt hab viele Fragen
auch ich habe tüchtig mit dem Grundschmerz zu tun. Nach einer Attacke habe ich immer leichte Kopfscherzen an Schläfe und Stirn. Manchmal hilft eine Ibo. Wenns zu heftig wird gibt es Tilidin-Tropfen oder Triptal-Saft. Wenn nix hilft, dann noch eine Ibo und ein Kühlakku auf die Schläfe und Stirnund ab auf das Sofa. Dann ist Feierabend.

Wenn du akute Attacken hast und der Schmerzarzt dich da nicht dran nimmt, ist das unterlassene Hilfeleistung! Vielleicht hilft da auch mal eine Beschwerde bei der Krankenkasse. Hab ich auch gemacht und habe innerhalb von 14 Tagen einen Termin im Clusterkopfschmerzzentrum in Jena bekommen.
Zitieren
26.08.2014, 23:39,
#12
RE: Mich hats wohl auch erwischt hab viele Fragen
Hallo Gisela,

leider hab schon starke Dauermedikamente und weiss nicht was ich erhöhen oder noch zu nehmen kann, ohne Rücksprache mit einem Arzt.

Ich hatte heut Abend diesen Schmerzarzt am Telefon, nun hab gebeten wenigstens ein Rezept auszustellen, damit ich bis zum Termin hin komme, da ich Schmerzen habe.
Die Antworten waren Klasse und ich war sprachlos. Er stellt nix vorher aus obwohl ich Angeboten habe die Berichte vorab in Praxis abzugeben.
Eher komme ich wohl auch nicht dran, denn er hat ja soviel Notfälle die dann ja warten müssen wegen mir. Es sei denn mein Hausarzt ruf bei dem telefonisch an das es ein Notfall ist.
Ob Akut oder nicht es läuft hier wirklich einfach nix normal.
Es ist bereits das zweite mal mit der Praxis das es nicht möglich ist einen Termin früher zu bekommen bei Schmerzen. Das letzte mal bin ich Akut Klinik Eingewiesen worden.
Mein Mann hat dem die Berichte runter gebracht, damit der lesen kann, wenn der Irgendwan mal Zeit hat.

Grüsse Biene
Zitieren
26.08.2014, 23:56, (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 27.08.2014, 12:43 von Stephan.)
#13
RE: Mich hats wohl auch erwischt hab viele Fragen
300 km bis Königstein, von mir sind es 215 (direkt westlich Stuttgart).
Wäre Ludwigsburg dann eine Alternative? Dr. Mell nimmt dich garantiert kurzfristig, wenn du sagst, du bist CK-Patient.
http://www.praxis-mell.de


Ansonsten könnte dir Peter/Seebär helfen, der wohnt in TÜ.
http://ck-wissen.de/forum2/member.php?ac...ile&uid=59
Zitieren
27.08.2014, 07:23,
#14
RE: Mich hats wohl auch erwischt hab viele Fragen
Hab schon mal gelesen wegen Königsstein, scheint wohl eine sehr gute Klinik zu sein.
Auch habe ich mir das in Ludwigsburg durch gelesen.
Bei weiteren Entfernungen fährt eh mein Mann, wenn es dorthin gehen würde, und müssen eh mehrmals Anhalten und Pause machen. So gehts schon, kann eben nicht lange Sitzen, Stehen, Laufen.

Meine Krankheitensübersicht, wo der CK dazu gekommen ist.

Chronische progrediente Lumboischialgie beidseitig
Persistierende Myelopathie nach ventraler Dekompressions-Op HWK C3-C7 mit Einsatz von Prothesen
Neuroborrelliose
Fibromyalgie
Chronisches Schmerzsyndrom
Chronisch HWS,BWS,LWS- Syndrom
Bluthochdruck
leichte Depression
Hauterkrankungen, Allergien
Migräne

Mal schaun ob dieser Arzt, das bissle noch gebacken kriegt.
War einmal im April 2013 dort, der Rest lief bisher alles in Kliniken mit Ärzten.

Danke für Eure Hilfe!

Grüsse Biene
Zitieren
27.08.2014, 09:02,
#15
RE: Mich hats wohl auch erwischt hab viele Fragen
Na, Bluthochdruck, da würde ich dir eher keine Spritzen in die Hand drücken.

Da wäre dann ja Verapamil ideal, 2 Fliegen mit einer Klappe (FALLS dieses bei dir auch gegen Cluster helfen würde).

Frag Peter mal bzgl. Tübingen, schreib ihn einfach per PN an.

Bis zum 15.09. würde ICH nicht warten, nicht mit Clusterkopfschmerz.
Zitieren
27.08.2014, 23:07,
#16
RE: Mich hats wohl auch erwischt hab viele Fragen
Danke, Stephan.

Ich hatte heut noch zusätzlich ein Gespräch mit dem Hausarzt musste neue Rezepte holen.
Der tut das nicht verordnen im gegenteil hat mir ja erzählt das kostet 20.000€ meiner Krankenkasse, ob ich der Meinung bin ich bekomme sowas für zu Hause.

Ich hab nix mehr gesagt dazu, ausserdem soll ich mich doch endlich Abfinden, das es kommt und geht Cluster. Es gibt nicht für alles einen Plan, soll ich mir merken in meiner Zukunft. Das sind Klasse aussichten und ich weiss wo ich nun stehe.
War sehr unschön, glaub wenn ich dem die Leitlinien noch auf dem Sprechzimmer Tisch packe, hat der mich endgültig ganz gefressen. Hab ich noch nicht, macht wohl auch kein Sinn.
Ich hab dem nur ausgerichtet was meine Krankenkasse gesagt hat, es geht erst zu prüfen mit einer Verordnung egal ob Facharzt oder Hausarzt und nicht umgedreht. Da behauptet der doch glatt noch das Gegenteil, aber ich weiss was die Frau mir dazu sagte bin ja nicht verblödet.
Zumal der das ja auch nicht bezahlt.
Und ob das günstiger mit ständigen zusätzlichen Tabl., Sei doch echt mal dahin gestellt.

Mal schauen was ich selbst tun noch kann, um etwas Erleichterung zu haben, bis zum 15.09. und da glaub ich auch nicht mehr dran.


Grüssle Biene
Zitieren
28.08.2014, 13:25,
#17
RE: Mich hats wohl auch erwischt hab viele Fragen
Hast du kein Krankenhaus mit einer neurologischen Station in der Nähe?
Eine Beschwerde bei der Kassenäztlichen Vereinigung über die Art und Weise wie mit dir als akuter Clusterkopfschmerzpatient umgegangen wird, wäre auch mal eine Option, damit die "Herren in Weiß" sich mit der Krankheit und deren Symptomen weiterbilden und auseinandersetzen.
Also versuch so schnell wie möglich, in ein Clusterkopfschmerzzentrum zu kommen! Ruf dort an, und sag, dass du im Moment eine akute Clusterkopfschmerzphase hast. In Bayreuth und München gibt es auch
Clusterkompetencecentren.

Tschau Gisela
Zitieren
28.08.2014, 14:00,
#18
RE: Mich hats wohl auch erwischt hab viele Fragen
Zitat:Vom Ha und Neurologen wurde dies einem Cluster zugeordnet, ...

Welcher Neurologe war das?
Warum gehst Du nicht zu dem?
Die Diagnose ist sicher?
Alles Gute und viel schmerzfreie Zeit!

Harald Rupp


Zitieren
28.08.2014, 14:33,
#19
RE: Mich hats wohl auch erwischt hab viele Fragen
Sorry später Antworten hab zu tun Anfall!

Grüsse Biene
Zitieren
28.08.2014, 15:30,
#20
RE: Mich hats wohl auch erwischt hab viele Fragen
Zitat: In Bayreuth und München gibt es auch
Clusterkompetencecentren.

Sie müsste ja nur ca. 80 km bis nach Ludwigsburg fahren oder Peter bzgl. Arzt in Tübingen kontaktieren.

Ich kann Biene's Zögerlichkeit nicht mehr nachvollziehen. Nicht, wenn es sich um akuten Clusterkopfschmerz handelt. Selbst wenn sie im tiefsten Winkel der Alb lebt, ist sie in 1,5 Stunden in LB.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Darf ich mich vorstellen.... Diekaluma 2 2.048 03.02.2016, 20:09
Letzter Beitrag: Friedrich
  Chlorprothixen oder auch Atosil oder auch Neuroleptikum Eva 3 2.418 20.08.2014, 09:17
Letzter Beitrag: Astrid



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Impressum | CK-Wissen | Nach oben | | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation