Switch to desktop version  
Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Vagusnervstimulation
23.03.2014, 11:48, (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22.09.2014, 21:30 von Friedrich.)
#1
Vagusnervstimulation
Teilnehmer gesucht: Eine weitere Studie zur Behandlung von chronischen oder episodischen Cluster-Kopfschmerzen mit der nicht invasiven Nervus Vagus Stimulation beginnt gerade in Königstein und bald auch in Essen.

Neu dabei ist, dass diesmal auch Episodiker teilnehmen können.

Zitat:Welche Behandlung wird eingesetzt?

Im Rahmen der Studie werden Sie mit einem nicht-invasiven Neurostimulator und der Standardtherapie zur Behandlung von Clusterkopfschmerz behandelt. Ein nicht-invasiver Neurostimulator ist ein Gerät, das durch schwache elektrische Signale den Vagusnerv (Nervus Vagus) stimuliert, die zur Linderung der Kopfschmerzsymptome beitragen können. Der Vagusnerv ist Teil des unwillkürlichen (vegetativen) Nervensystems und wird im Bereich Ihrer Halsschlagader rechts elektrisch stimuliert werden. Um die Wirkung des nicht-invasiven Neurostimulators festzustellen, wird das Gerät mit einem nicht aktiven Gerät verglichen.

Wie läuft die Studie ab?

Die Studie hat eine Gesamtdauer von 5 Wochen und verläuft in 4 verschiedenen Phasen. In diesem Zeitraum sind 4 Besuche beim Arzt, so genannte Studienvisiten, vorgesehen.

Quelle und weitere Infos hier: http://www.migraene-klinik.de/de/forschu...le-studien

Oder hier: https://www.uni-due.de/neurologie/WKZ/st...uster.html

Ausführliche Studienbeschreibung hier (Englisch): http://clinicaltrials.gov/ct2/show/NCT01958125

Berichte und weitere Informationen im alten Forum: http://www.ck-wissen.de/forum/thread.php?id=2391


.
Wiki Wiki! 
Viele Grüße
Friedrich
Zitieren
22.09.2014, 21:29,
#2
RE: Neue Studie Königstein + Essen
Erste Ergebnisse zur nicht invasiven Vagusnervstimulation, Pressemitteilung des Herstellers:

http://www.electrocoremedical.com/random...cal-scienc

Die European Headache and Migraine Trust International Congress (EHMTIC) Poster Presentations können hier abgerufen werden, eine phantasievolle Emailadresse ;-) reicht für den Zugang:

http://ecorelibrary.com/
Wiki Wiki! 
Viele Grüße
Friedrich
Zitieren
23.09.2014, 19:48,
#3
RE: Vagusnervstimulation
Hier die Pressemeldung auf Deutsch:

http://www.businesswire.com/news/home/20...CGuE606cxA
Alles Gute und viel schmerzfreie Zeit!

Harald Rupp


Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Impressum | CK-Wissen | Nach oben | | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation