Switch to desktop version  
Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Medikamente bei Erkältung
15.02.2014, 13:17,
#1
Medikamente bei Erkältung
Ich habe diese Woche mal wieder "Spaß mit Erkältung" erlebt. Alle 24 Stunden löste das eine Erkältungssymptom das andere ab. Geblieben ist jetzt noch ziemlich viel Mist in den Bronchien, aber das kriege ich auch noch weg. Montag morgen ging es jedenfalls los: Halsschmerzen, Husten. Ich bin also zur Apotheke (nicht meine Stammapotheke, sondern eine in Krefeld) gestiefelt, kurz die Symptome erzählt.
Apotheker: Halstabletten und Hustentropfen mit Schleimlöser wären gut.
Ich: Zwei Bedingungen: Kein Primelwurzelextrakt...
Apotheker: Kein Problem, wäre eh nicht ratsam.
Ich: ...und keine künstliche Zitronensäure!
Apotheker: Oh, das wird schon schwieriger.
Er hat dann einige Medikamente durchgeguckt. Schlußendlich bin ich mit Dorithricin Tabletten und Aspecton Tropfen (Thymianextrakt) abgezogen. Ging auch ganz gut, aber trotzdem ist mir da so einiges in die Bronchien gerutscht. Gerade also noch mal zur Stammapotheke, nach einem etwas umfangreicheren Schleimlöser gefragt. Deja vu...
Ich: Zwei Bedingungen: Kein ACC und keine künstliche Zitronensäure.
Apothekerin: Da müssen wir mal gucken.
Jetzt habe ich Ambroxol retard-Kapseln von Wick. Allerdings ist da Triethylcitrat drin. Da ich die aber nur einmal am Tag nehmen muß, das Zeug relativ weit hinten steht (also vermutlich eher wenig enthalten ist) und ich außerdem inzwischen kleine Mengen Zitronensäure und/oder Citrate wegstecken kann, könnte es ohne Attacken abgehen. Ich werde beobachten und berichten.

Also: Alle, bei denen Zitronensäure triggert, müssen bei Erkältungsmedis gut aufpassen, egal, ob bei Schleimlösern, Hustenstillern, Halsschmerztabletten oder auch Nasenspray.
Gruß, Astrid

Es ist ein Zeichen geistiger Freiheit, einen Bestseller nicht gelesen zu haben. (Paul Hindemith)
Zitieren
16.02.2014, 20:20,
#2
RE: Medikamente bei Erkältung
Kurzes Update: Attacken sind bei mir ausgeblieben - zum Glück.
Gruß, Astrid

Es ist ein Zeichen geistiger Freiheit, einen Bestseller nicht gelesen zu haben. (Paul Hindemith)
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Impressum | CK-Wissen | Nach oben | | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation