Switch to desktop version  
Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ansichts-Optionen
Hemicrania Continua
15.02.2020, 19:46,
#6
RE: Hemicrania Continua
Hallo Ihr Lieben,
ich weiß seit ca. 10 Monaten, dass mein ständiger Kopfschmerz wohl Hemicrania contiua ist - schön, dass man endlich einen Namen hat. Ich hatte mich tatsächlich an den Zustand gewöhnt - nur wenn es morgens schlimm war, dann war ich irgendwann ziemlich verzweifelt. Seit meiner Kindheit habe ich Migräne mit Aura, Kopfschmerzen bin ich schon lange gewohnt.
In einer Reha im letzten Jahr wurde dann Indometacin ausprobiert - es war der Brüller!! Seit Jahren war ich tatsächlich von einer Stunde zur anderen bis auf die Migräne kopfschmerzfrei! Zunächst hab ich 50 mg morgens genommen, meine Hausärztin hat dann auf 1-0-1 erhöht. Leider muss ich seit einigen Monaten feststellen, dass das Indmetacin nicht mehr hilft. Lediglich die starken Schmerzen gelegentlich morgens konnte ich noch einigermaßen eindämmen.
In der vergangenen Woche habe ich nach Rücksprache mit meiner Ärztin vereinbart, dass ich das Indometacin absetze. Hinzu kommt blöderweise, dass ich täglich so einige wichtige Medikamente nehmen muss und mein Magen, Leber und die Nieren ziemlich strapaziert werden. Ich werde jetzt versuchen, Indometacin sozusagen als Notfallmedikament zu nehmen. Mal schauen.....
Liebe Grüße
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
Hemicrania Continua - von ReVoLt112 - 04.12.2015, 10:18
RE: Hemicrania Continua - von Cefixtorix - 13.07.2018, 11:52
RE: Hemicrania Continua - von Anja H. - 21.09.2019, 14:23
RE: Hemicrania Continua - von Keki - 15.02.2020, 19:46



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Impressum | CK-Wissen | Nach oben | | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation