Switch to desktop version  
Neue Nebenwirkung Sumatriptan sc? - Druckversion

+- Das Forum zu den Cluster-Kopfschmerz-Wissenseiten (https://ck-wissen.de/forum2)
+-- Forum: Cluster-Kopfschmerz (https://ck-wissen.de/forum2/forumdisplay.php?fid=1)
+--- Forum: Cluster-Kopfschmerz (https://ck-wissen.de/forum2/forumdisplay.php?fid=3)
+--- Thema: Neue Nebenwirkung Sumatriptan sc? (/showthread.php?tid=679)



Neue Nebenwirkung Sumatriptan sc? - Clusterbee - 09.09.2020

Hallo,
bin momentan wieder in einer Episode. Bisher hatte ich meinen Cluster gut im Griff mit Sauerstoff und bei Bedarf Sumatriptan sc. Episoden seit vielen Jahren nie mehr sehr lang und schlimm. Meine jetzige Episode hält sich auch noch in Grenzen. Dennoch musste ich am Samstag nochmal Sumatriptan spritzen. Habe das bisher immer äußerst gut vertragen. Leide zusätzlich an chronischer Migräne, wo ich auch gelegentlich spritze oder aber auch jede Menge Sumatriptan-Tabletten einnehme. Folgendes habe ich bemerkt nach der letzten Spritze und bin sehr erschrocken darüber: Heftigste Nackenschmerzen und ein Gefühl in Beinen und Armen wie bei einer Grippe (Muskel- und Gliederschmerzen, aber so heftig, dass ich nachts nicht mehr schlafen kann und eine Ibuprofen nehmen muss, damit es aufhört). Da im Beipackzettel was von Muskelschmerzen steht, ich aber hierüber keine näheren Erläuterungen finde, stelle ich mir die Frage, ob das mit der letzten Spritze ausgelöst wurde. Diese Muskel- und Gliederschmerzen halten immer noch an (Spritze war Samstag, heute ist Mittwoch). Nackenschmerzen sind besser. Ich war schon beim Arzt, der mir aber auch nicht weiterhelfen konnte, eine Blutabnahme wurde gemacht. Auf die Resultate warte ich noch. Meine Frage in die Runde: Kennt das jemand oder hat jemand schon ähnliche Erfahrungen gemacht? Ich traue mich jetzt nicht mehr zu spritzen oder Tabletten zu nehmen (gleicher Wirkstoff), was natürlich bei meiner Migräne ziemlich fatal ist, da sonst kaum was hilft... Vielen Dank im Voraus für eure Stellungnahme, Andrea


RE: Neue Nebenwirkung Sumatriptan sc? - z80 - 09.09.2020

Hallo Andrea,
ich kenne zwar diese Nebenwirkungen von Sumatriptan nicht, vertrage das Zeugs aber auch nicht.
Ich bin deshalb vor langer Zeit zu Frovatriptan (Tabletten) oder Zolmitriptan (nasal) gewechselt.
Vielleicht ist das ja bei dir auch eine Alternative.

Gruß
Oliver


RE: Neue Nebenwirkung Sumatriptan sc? - Clusterbee - 09.09.2020

(09.09.2020, 18:37)z80 schrieb: Hallo Andrea,
ich kenne zwar diese Nebenwirkungen von Sumatriptan nicht, vertrage das Zeugs aber auch nicht.
Ich bin deshalb vor langer Zeit zu Frovatriptan (Tabletten) oder Zolmitriptan (nasal) gewechselt.
Vielleicht ist das ja bei dir auch eine Alternative.

Gruß
Oliver
Hallo Oliver,
danke für deine Antwort. Was die Migräne angeht, kann ich mir vorstellen, dass die anderen Triptane auch wirken, aber eine Clusterattacke würde sicherlich nicht schnell genug kupiert, oder nimmst du die Tabletten prophylaktisch? Mit den Nasalanwendungen hatte ich bisher keinen Erfolg bei Cluster. Habe auch deinen Thread zur Ernährungsumstellung und Amitriptylin mit Interesse gelesen. Ich habe in der Vergangenheit auch mit Ernährungsumstellung Episoden kurzfristig beenden können (in Anlehnung an die Renneberg-Diät habe ich mich 10 Tage lang äußerst basisch ernährt) und gehe davon aus, dass ich seitdem auch nur "Anklopfer" oder sehr leichte Episoden habe, weil ich weiterhin auf eine gesunde und eher histaminarme Ernährung achte und so gut wie nie Fertigprodukte esse. Kein Vergleich zu früher. Leider brauche ich "mein Sumatriptan" gegen die Migränen, die mir zur Zeit mehr zu schaffen machen, als meine Clusterepisoden. Eventuell könnte ich da auf andere Triptane umsteigen, jedoch habe ich auch oft mit Übelkeit zu kämpfen und da sind die Spritzen natürlich Gold wert. Dachte, da Clusterpatienten ja viel Erfahrung mit Sumatriptan-Spritzen haben, hat vielleicht jemand eine ähnliche Erfahrung, was die Muskelschmerzen angeht, gemacht. LG


RE: Neue Nebenwirkung Sumatriptan sc? - z80 - 09.09.2020

Hallo Andrea,
die Tabletten habe ich vorbeugend genommen (bis zu 3 Stück täglich - da muss natürlich dein Doc mitspielem) und Zomig Nasal für die Attacken wenn Sauerstoff nicht gewirkt hat (aber auch nur wenn ich keine Tabletten genommen hatte - Triptane soll man ja nicht mischen).
Mit 3 Tabletten täglich kamen keine Attacken mehr durch - ist aber auf Dauer auch recht teuer. aber da kannst du auch mal Naratriptan versuchen, das ist deutlich günstiger.
Siehe auch: https://www.ck-wissen.de/ckwiki/index.php?title=Patientenerfahrungen_mit_Triptanen_zur_vorbeugenden_Cluster-Kopfschmerz_Behandlung

Übrigens scheint Amitriptylin auch vorbeugend bei MIgräne zu wirken.

Gruß
Oliver