Das Forum zu den Cluster-Kopfschmerz-Wissenseiten

Normale Version: Frage zu NSM Therapie von Prof. Molsberger
Sie sehen gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Hallo Leidensgenossen,
Mein Name ist Paul 53J. aus dem schönen Schwabenland, ich schaue schon länger Ab und Zu in euer Forum was ja auch sehr interessant ist.

 Kurz zu meinem Clusterverlauf:
Episodisch seit 1999 - Chronisch seit 2014 – Medis die Üblichen, Sauerstoff, Sumatriptan Injekt, Ascotop Nasal,  Naratriptan für die Nacht, Verapamil 720mg, Topimarat unverträglich, Lithium unverträglch. Triptane pro Monat ca 150 Stück,  Blockade Haupthirnnerv zur Zeit 2 x die Wochehilft auch nur Begrenzt.  Seit Sommer 2017 habe ich den Neurostimulator der ATI Technologies implatiert - OP durch PD Dr. Dr. Mast LMU München.  Ich habe in der Zwischenzeit die siebte Einstellung des Stimulators und seit August 2017 ca 1000 Stimulationen durchgeführt aber bis heute ohne jeglichen Erfolg. Dr. Kaube München und die Techniker von ATI meinen es können noch Monate vergehen bis das Teil anspricht !!!!?????????   Nach der OP hatte ich eine MEGAATTACKE  die volle 24 Stunden anhielt und sich auch mit Sumatriptanspritzen abrechen lies. In den vier Wochen nach der OP hatte ich eine Attacken Frequenz von  250 Stück , die jetzt wieder auf dem normalen Level sind, das heißt bei mir 4 - 6 Attacken mit eine Stärke zwischen 6 - 10
Bin auch dran den neuen Antikörper CGRP zu bekommen  - aber leider erst wenn die zulassung erfolgt. Man muss anscheinend die Krankenkassen überzeugen das man die als CK Patient auch bekommt.

Genug geschrieben:    

  Ich habe auf der HP von Dr. Molsberger  in Düsseldorf gelesen das er mit seiner NSM Therapie gute Erfolge hat. Meine Frage hierzu :

HAT JEMAND DAMIT ERFAHRUNGEN
 
         !!! Über etwas Info wäre ich euch sehr dankbar !!!
Über die Molsberger-Geschichte kann ich Dir leider nichts sagen. Aber wenn Du sowieso an der CGRP-Geschichte dran bist, dann versuche doch mal, in einer Studie unterzukommen. In Essen scheint die immer noch zu laufen: https://www.uk-essen.de/wkz/forschung-un...pfschmerz/
Grüß Dich Paul,

selber hab ich keine Erfahrungen mit der NSM von Molsberger.

Im Forum hier gab es einige Aussagen dazu:

http://ck-wissen.de/forum2/showthread.ph...Molsberger

http://ck-wissen.de/forum2/showthread.ph...Molsberger

http://ck-wissen.de/forum2/showthread.ph...Molsberger

http://ck-wissen.de/forum2/showthread.ph...Molsberger

Die Beiträge im alten Forum sind leider nicht erhalten geblieben.
Hallo Leute ,

vielen Dank für eure Infos.
Ich habe meine ersten zwei Termine bei Prof. Molsberger am 24.04. und am 26.04.
Bin sehr gespannt wie es danach ist - melde mich und gebe dann die Infos und Erfahrungen gerne weiter.
(15.04.2018, 10:55)Paul64 schrieb: [ -> ]Hallo Leute ,

vielen Dank für eure Infos.
Ich habe meine ersten zwei Termine bei Prof. Molsberger am 24.04. und am 26.04.
Bin sehr gespannt wie es danach ist - melde mich und gebe dann die Infos und Erfahrungen gerne weiter.

Hallo Paul,
ich war Chroniker und möchte Dir mitteilen, dass die NSM Stimulation mir geholfen hat.
Du wirst einen wunderbaren und kompetenten Arzt kennenlernen, zusammen mit einem tollen Team.

Ich drücke Dir ganz feste die Daumen für die Behandlung bei Prof. Molsberger. Aber es wird schon
funktionieren!!

Liebe Grüße
Andreas