Switch to desktop version  
Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Symptomatischer (sekundärer) Cluster-Kopfschmerz
22.03.2014, 15:44,
#11
RE: Symptomatischer (sekundärer) Cluster-Kopfschmerz
Hallo Friedrich,

Danke, wollte den Eindruck auch nicht erwecken. Hätte besser "Zitat aus CK-Wissen" schreiben sollen.

Verstehe jetzt auch. Symptomatische CK sind keine CK, nur Kopfschmerzen mit deren Symptome. Manchmal hat man ein Brett vorm Kopp.

Puuh! Über 80 Literaturhinweise! )
Zitieren
29.11.2014, 22:49,
#12
RE: Symptomatischer (sekundärer) Cluster-Kopfschmerz
Ich möchte das Thema noch mal hoch holen.

Gibt es sonst noch jemand bei dem das erstmalige Auftreten des Cluster-Kopfschmerzes direkt mit einem Unfall, einer OP, einer anderen Erkrankung oder einem sonstigen besonderen Ereignis bzw. Lebensumständen zusammen hängt?

http://www.ck-wissen.de/ckwiki/index.php...opfschmerz
Alles Gute und viel schmerzfreie Zeit!

Harald Rupp


Zitieren
30.11.2014, 23:16,
#13
RE: Symptomatischer (sekundärer) Cluster-Kopfschmerz
Hallo'le Harald,

also ich hatte meine erste Attacke 1993 auf der Autobahn Höhe Hockenheimring.
Ich kam von einer Konferenz aus Koblenz. Die Konferenz war
ohne Aufreger oder besonderen Stress,
auch fühlte ich mich ansonsten gesund und hatte keine
Beschwerden.
LG uvsZ seebär
Ich bin nicht kompliziert, ich bin eine Herausforderung.  
Zitieren
29.01.2015, 21:41,
#14
RE: Symptomatischer (sekundärer) Cluster-Kopfschmerz
@H. Rupp
Um die Frage zu beantworten: ich hatte 1998 eine Borreliose, die ich sehr lange nicht bemerkt hatte. Großes Erythem, aber auf dem Rücken. Der ursächliche Zeckenbiss war wohl Anfang August, bemerkt habe ich das Ende Oktober. Dann 2 Wochen Antibiotika. Das Erythem war weg.
3 Wochen später gab es dann zum ersten Mal CK. Freilich hat es sehr lange gedauert bis ich wußte was das ist.
Selbstredend kann ich nicht beweisen dass die Borreliose ursächlich für den CK war. - Mein Hypothalamus scheint schon immer ein wenig anders zu ticken als bei anderen Menschen. Ich werde praktisch nicht müde falls ich was finde, das interessanat genug ist.
Zitieren
29.01.2015, 23:35, (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 31.01.2015, 00:49 von H Rupp - Nürnberg.)
#15
RE: Symptomatischer (sekundärer) Cluster-Kopfschmerz
Servus Michael,

danke für die Rückmeldung.

Dabei fällt mir auch ein, daß ich mal eine auffällige Verfärbung am Rücken hatte.
Der HA meinte damals das sähe wie eine Verletzung durch Hitze aus. Das war noch vor Cluster.

Viel später wurden dann bei mir Borrelien Antikörper im Blut nachgewiesen, da hatte ich aber schon etwa zwei Jahre Cluster. Nach mehreren Wochen täglicher Infusionen mit einem Antibiotikum hatte ich deutlich weniger Attacken.

Von Neurologenseite hieß es aber, daß kein Zusammenhang mit dem Cluster bestünde.

Hab die ganze Angelegenheit tatsächlich vergessen. Jaja, das Alter.
Alles Gute und viel schmerzfreie Zeit!

Harald Rupp


Zitieren
30.01.2015, 11:58,
#16
RE: Symptomatischer (sekundärer) Cluster-Kopfschmerz
Tja,
dann hast Du wohl eine ziemlich lange Zeit eine unerkannte Borreliose gehabt. Das Problem: diese Bakterien sind mit Syphilis-Bakterien verwandt. Deren widerliche Eigenschaft ist die, dass sie nach einiger Zeit in verschiedene Gewebe/Zellen einwandern, sich dort einkapseln und dann für Antibiotika nicht mehr zugänglich sind. Ab und zu bricht das auf: einige schlüpfen aus der Dauernform und legen sozusagen los. In welche Gewebe die sich einlagern ist unvorhersehbar: häufig betroffen ist ein Kniegelenk (Bastian Schweinsteiger hatte das wohl mal, ein Kollege von mir auch). Dann kann man 2-3 Wochen lang kaum laufen. Oder eine Gesichtshälfte ist für einige Zeit gelähmt. Oder, vielleicht, sie wanderten in Nervenzellen im Bereich des Trigeminus-Ganglions ein? Das vermute ich bei mir, kann das natürlich nicht beweisen. In der Forschung wurde so etwas bisher nicht entdeckt.
Aber andersherum: was nun im Einzelnen die Ursache von CK ist ist durchaus nicht bekannt. Die neuesten Erklärungen lassen nur den Schluss zu: nichts Genaues weiß man nicht; nur einige bisherigen Erklärungen konnten falsifiziert werden.
(OT: wenn ich über @Friedrich Deine Privatadresse in Nürnberg erfahren könnte wäre ich in der Lage Dir etwas selbst Entwickeltes, das bei mir wunderbar wirkt, auf reiner Naturstoffbasis so gegen Ende Februar vorbei zu bringen. @auweh hatte ich das aus der Türkei geschickt. Doch hat der das wohl nie ausprobiert, nicht mal eine Rückmeldung geschickt. Alte Fehelr wiederhole ich aber nicht)
Zitieren
30.01.2015, 17:47,
#17
RE: Symptomatischer (sekundärer) Cluster-Kopfschmerz
Zitat:wäre ich in der Lage Dir etwas selbst Entwickeltes, das bei mir wunderbar wirkt, auf reiner Naturstoffbasis so gegen Ende Februar vorbei zu bringen.

Hallo Michael,

danke für das Angebot.
Ich nehme nichts ein, von dem ich nicht weiß was drin ist.
Eigenbehandlungen führe ich immer in Absprache mit meinen Ärzten durch.
Alles Gute und viel schmerzfreie Zeit!

Harald Rupp


Zitieren
30.01.2015, 22:43,
#18
RE: Symptomatischer (sekundärer) Cluster-Kopfschmerz
@H. Rupp
Klar, das ist selbstverständlich dass man weiß was drin ist. Melde Dich vorher bitte per PM. Ich hatte ja dargestellt wie bei mir Attacken verlaufen: dass sie immer brennend-trocken beginnen, sich der Schmerz dann steigert und in Minutenschnelle verschwendet sobald Schleim und Rotz entstehen. Ist das bei Dir auch so?
Und sei so gut bis dahin Dich mal über Opiorphin zu informieren. Das ist vermutlich die Substanz, die bei meinem „System“ den Punkt macht.
Zitieren
31.01.2015, 00:47, (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 31.01.2015, 00:55 von H Rupp - Nürnberg.)
#19
RE: Symptomatischer (sekundärer) Cluster-Kopfschmerz
Zitat:Ich hatte ja dargestellt wie bei mir Attacken verlaufen: dass sie immer brennend-trocken beginnen, sich der Schmerz dann steigert und in Minutenschnelle verschwendet sobald Schleim und Rotz entstehen. Ist das bei Dir auch so?

Nein das kenne ich nicht so.
Unbehandelt lässt der Schmerz erst nach bis zu drei Stunden nach.
Mit Sauerstoff, wenn er wirkt, nach ca. 15 bis 20 Minuten.
Mit Sumatriptan injekt , wenn es wirkt, etwas früher. Meist wirkt aber Sumatriptan injekt.
In keiner dieser Varianten bildet sich bei mir Schleim und/oder Rotz wenn der Schmerz endet. Während der Attacke läuft die Nase zwar etwas, wenn sie vorbei ist, lässt das Gefühl der verstopften Nase nach ohne daß da etwas rauskäme.

Bei mir sind die Begleitsymptome sowieso gering und schwach ausgeprägt. Am deutlichsten ist die verstopfte Nase. Möglicherweise schwillt die Nasenschleimhaut durch die Nervenreizung während der Attacke an und macht das Gefühl sie sei verstopft.

Opiorphin

Das Thema Symptomatischer (sekundärer) Cluster-Kopfschmerz würde unübersichtlich, wenn wir weitere Beiträge hier schreiben die nicht dazu gehören.
Alles Gute und viel schmerzfreie Zeit!

Harald Rupp


Zitieren
31.01.2015, 11:52,
#20
RE: Symptomatischer (sekundärer) Cluster-Kopfschmerz
„Das Thema Symptomatischer (sekundärer) Cluster-Kopfschmerz würde unübersichtlich, wenn wir weitere Beiträge hier schreiben die nicht dazu gehören.“
Genau. Wenn Du Interesse daran hast melde Dich per PM, @Friedrich hat meine Mailadresse. Bei mir geht es - sobald sich Schleim löst ist der Schmerz weg und bleibgt weg; die Tage werde ich den alten Thread darüber aktualisieren.
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Impressum | CK-Wissen | Nach oben | | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation