Switch to desktop version  
Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ansichts-Optionen
Studien: Galcanezumab / Antikörper gegen Calcitonin gene-related peptide (CGRP)
06.07.2015, 18:27, (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.05.2019, 21:16 von Friedrich.)
#1
Studien: Galcanezumab / Antikörper gegen Calcitonin gene-related peptide (CGRP)
17.05.2019: Diese Studien sind inzwischen alle beendet oder wurden abgebrochen. Ergebnisse der Studie mit Galcanezumab bei episodischem Cluster-Kopfschmerz siehe Beitrag vom 17.05.2019 weiter unten.


Ankündigung der klinischen Studie für Patienten mit episodischem und chronischem Cluster-Kopfschmerz am UKE Hamburg:

Vorbeugende Behandlung mit einem neuen Antikörper gegen Calcitonin gene-related peptide (CGRP). 

http://www.ck-wissen.de/ckwiki/images/a/...e_2015.pdf


 
Wiki Wiki! 
Viele Grüße
Friedrich
Zitieren
14.07.2015, 11:20,
#2
RE: Neue Studie: Antikörper gegen Calcitonin gene-related peptide (CGRP)
Ich frage mich schon,wenn das seit 20 Jahren bekannt ist,wieso
unsere verehrte Ärzteschaft jetzt erst Studien dazu macht.
Zitieren
14.07.2015, 12:40,
#3
RE: Neue Studie: Antikörper gegen Calcitonin gene-related peptide (CGRP)
Solange es keine Medikamente gibt, können die Ärzte auch keine Studien machen.

Für die Pharmaindustrie sind wir relativ wenigen Clusterköpfe nicht interessant.

Für die o. g. Studie wird ein eigentlich gegen Migräne entwickeltes Medikament verwendet.
Gegen Cluster-Kopfschmerz gibt es (noch) kein einziges Medikament, das speziell zur Behandlung des CK entwickelt wurde.
Alles Gute und viel schmerzfreie Zeit!

Harald Rupp


Zitieren
08.10.2015, 20:21, (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.10.2015, 21:53 von Friedrich. Bearbeitungsgrund: München (Nachtrag 11.10.2015) )
#4
Neue Studie: Antikörper gegen Calcitonin gene-related peptide (CGRP)
Ab sofort können an der episodischen und an der chronischen Verlaufsform erkrankte Betroffene nicht nur in

Hamburg
http://www.ck-wissen.de/ckwiki/images/a/...e_2015.pdf

... sondern auch in Königstein
http://www.migraene-klinik.de/de/forschu...e-studien/

... und in Essen
https://www.uni-due.de/neurologie/WKZ/st...uster.html

... und in München (Nachtrag 11.10.2015)

http://www.klinikum.uni-muenchen.de/Klin...index.html

... an dieser Studie teilnehmen!

 
Wiki Wiki! 
Viele Grüße
Friedrich
Zitieren
11.10.2015, 13:34,
#5
RE: Neue Studie: Antikörper gegen Calcitonin gene-related peptide (CGRP)
Ich bin dabei!! 
Fahre nächste Woche nach Königstein und bin schon ganz gespannt! 
Zitieren
11.10.2015, 21:51,
#6
RE: Neue Studie: Antikörper gegen Calcitonin gene-related peptide (CGRP)
Hervorragend! *daumendrück* für einen guten Erfolg!
 
Übrigens hat wohl auch München inzwischen mit dieser Studie begonnen. Es steht zwar dort noch nicht auf der Webseite, aber wer aus der Gegend kommt,  trotzdem bei Interesse einfach mal dort nachfragen, Kontaktdaten hier:
 
http://www.klinikum.uni-muenchen.de/Klin...index.html
 
Wiki Wiki! 
Viele Grüße
Friedrich
Zitieren
04.11.2015, 16:53,
#7
RE: Neue Studie: Antikörper gegen Calcitonin gene-related peptide (CGRP)
Hallo,
ich warte schon seit 3 Wochen auf einen Rückruf aus München.
Gibts hier im Forum Teilnehmer der Studie?

Gruß und vsfZ Ralph
Zitieren
01.11.2016, 15:36,
#8
RE: Neue Studie: Antikörper gegen Calcitonin gene-related peptide (CGRP)
Für Betroffene mit der chronischen Verlaufsform wird die Teilnahme an dieser Studie mit Antikörper gegen Calcitonin gene-related peptide (CGRP) zusätzlich jetzt auch in Bochum angeboten.

Kontakt über

http://bergmannsheil.bg-kliniken.de/beha...zambulanz/ oder

http://neurologie-stude.de/


https://clinicaltrials.gov/ct2/show/stud...ocs=Y#locn
Wiki Wiki! 
Viele Grüße
Friedrich
Zitieren
19.11.2016, 22:46,
#9
RE: Neue Studie: Antikörper gegen Calcitonin gene-related peptide (CGRP)
An dieser Studie habe ich auch Interesse!
Da sie, wie Friedrich schreibt, auch in Königstein durchgeführt wird, Bewerbe ich mich!
Gruß Jochen 
Zitieren
15.05.2018, 20:13,
#10
Galcanezumab / Antikörper gegen Calcitonin gene-related peptide (CGRP)
Pressemeldung über den CGRP Antagonisten Galcanezumab zur vorbeugenden Behandlung von Cluster-Kopfschmerz. Leider keine guten Nachrichten für Chroniker. Eine positive Wirkung konnte nur bei Episodikern festgestellt werden.

https://www.reuters.com/article/lilly-mi...SL3N1SM24U
Wiki Wiki! 
Viele Grüße
Friedrich
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Qualitätsinstitut: Kein methodischer Sonderweg bei Studien zu seltenen Erkrankungen H Rupp - Nürnberg 0 1.288 10.10.2014, 21:56
Letzter Beitrag: H Rupp - Nürnberg



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Impressum | CK-Wissen | Nach oben | | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation