Switch to desktop version  
Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Liegestützen statt Sauerstoff
26.11.2015, 10:09,
#1
Liegestützen statt Sauerstoff
Hallo,

ich habe seit ca. 30 Jahren Cluster-Kopfschmerzen. Durch sofortige Behandlung mit Sauerstoff ließen sich die allermeisten Attacken erfolgreich abwenden. Deshalb konnte ich bisher auf die Behandlung mit Medikamenten verzichten.

Durch Zufall habe ich entdeckt, dass starke körperliche Anstrengung bei mir die gleiche Wirkung wie eine Sauerstoffbehandlung hat. Insbesondere Liegestützen haben sich bewährt. Wie bei der Sauerstoffbehandlung muss sofort nach Beginn der Attacke damit begonnen werden. Die Wirkung setzt nach 10 bis 20 Minuten ein. Wichtig ist, dass die körperliche Anstrengung so hoch ist, dass man außer Atem kommt.

Die Erfolgsrate ist bei mir genau so hoch wie bei der Sauerstoffbehandlung. In den letzten beiden Episoden konnte ich somit komplett auf Sauerstoff verzichten. Insbesondere wenn man unterwegs ist, hat man nicht immer die Sauerstoffflasche dabei. In diesen Fällen ist die alternative Behandlungsmethode besonders nützlich.

Vielleicht hilft es auch anderen, die auf Sauerstoff gut ansprechen.

Viele Grüße
Matthias
Zitieren
26.11.2015, 20:37, (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.11.2015, 20:38 von Stephan.)
#2
RE: Liegestützen statt Sauerstoff
Es ist 1 Uhr nachts, ich wache auf, Puls 50, Blutdruck 90:70, ich bin eher unsportlich, habe eine akute Clusterattacke. Jetzt 30 Sekunden Liegestütze, und ich bin bewusstlos, wahnsinnig oder tot.
An 1, 5 oder 10 Minuten Liegestütze will ich nicht mal hellwach und schmerzfrei denken.

Aber toll, wenn es dir hilft.   
Zitieren
30.11.2015, 10:55,
#3
RE: Liegestützen statt Sauerstoff
Hallo Matthias,

es ist bekannt das sportliche Betätigungen die den Puls nach oben bringen ebenso wirken wie die Inhalation von Sauerstoff. Dies liegt daran, das der Körper bei anstrengendem Sport ebenfalls mehr Sauerstoff aufnimmt - Also durchaus der gleiche Effekt wie bei der Maske

Man kann auch einfach an die frische Luft gehen und eine Zeitlang stark ein- und ausatmen. Auch dann verschwindet die Attacke binnen ein paar Minuten weil vermehrt Sauerstoff in den Körper gelangt. Allerdings ist auch das recht anstrengend - Ist ja quasi "künstliches hyperventilieren" und führt leider  auch zu Schwindel. Aber wenn gerade nix anderes greifbar ist nehm ich gerne etwas Schwindel in Kauf.

Dennoch ist deine "Entdeckung" natürlich eine weitere interessante Möglichkeit für sportlich aktivere Clusterköpfe eine Attacke notfallmäßig bekämpfen zu können

LG Harald
Zitieren
04.12.2015, 17:34,
#4
RE: Liegestützen statt Sauerstoff
Manche schwören auf Sex bei einer Attacke.

Gruß
Wolf-Dieter
Zitieren
04.12.2015, 22:17,
#5
RE: Liegestützen statt Sauerstoff
Hallo zusammen,

vorab: bei meinen Cluster-Kopfschmerzattacken hilft weder an die frische Luft zu gehen noch Liegestützen, ich bin nicht in der Lage dazu.

Wie stark sind denn diese Attacken die Ihr damit "behandeln" könnt?
Alles Gute und viel schmerzfreie Zeit!

Harald Rupp


Zitieren
07.12.2015, 15:36,
#6
RE: Liegestützen statt Sauerstoff
Ich hab mit einer dicken Birne nicht mal Spaß am ... an nichts.

Gruß
Wolf-Dieter
Zitieren
07.12.2015, 18:45, (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 07.12.2015, 18:45 von Stephan.)
#7
RE: Liegestützen statt Sauerstoff
Aber es ist'n geiles Gefühl, wenn die Spritze anfängt zu wirken. 
Zitieren
07.12.2015, 21:47,
#8
RE: Liegestützen statt Sauerstoff
(07.12.2015, 18:45)Stephan schrieb: Aber es ist'n geiles Gefühl, wenn die Spritze anfängt zu wirken. 

Abend
Das war mal so das die Spritze nach einigen Minuten gewirkt hat. Dauert bei mir inzwischen samt O2 bis zu 20 Minuten.
Hängt wohl mit dem Lieferengpass zusammen, der bei meiner einer schon 10-12 Wochen andauert. Hab das Gefühl das die das Zeug verdünnt haben.

Im Moment sind mein Doc und der Apotheker ständig am rudern. Ich bekomme Sachen, die ich gar ned will. Imigran Inject und das Nasale Geraffel (20mg) soll ich mir reinziehen. Den Inject gibts nicht als Nachfüller, sondern nur Komplett.
Mein heiss geliebtes Ascotop und der Hormosan-Pen lassen bis Ende Januar auf sich warten.

Zu Liegestütze und Sex. Am Anfang meiner CK-Kariere hab ich ähnlich gedacht.
Wer behauptet im helfe das, dann viel Glück. Warte mal ein paar Jahre was der Teufel dir dann erzählt.

LG auweh
Zitieren
08.12.2015, 12:12,
#9
RE: Liegestützen statt Sauerstoff
(07.12.2015, 21:47)auweh schrieb: Wer behauptet im helfe das, dann viel Glück. Warte mal ein paar Jahre was der Teufel dir dann erzählt.
Kann aber auch anders ablaufen: Der Teufel verzieht sich.
Wie bei mir und noch einigen anderen hier.
Mit dem Alter kommt die Wahrscheinlichkeit, dass es besser wird - aber keine Sicherheit.

Gruß
Wolf-Dieter
Zitieren
09.12.2015, 10:26,
#10
RE: Liegestützen statt Sauerstoff
(08.12.2015, 12:12)wolf-dieter schrieb:
(07.12.2015, 21:47)auweh schrieb: Wer behauptet im helfe das, dann viel Glück. Warte mal ein paar Jahre was der Teufel dir dann erzählt.
Kann aber auch anders ablaufen: Der Teufel verzieht sich.
Wie bei mir und noch einigen anderen hier.
Mit dem Alter kommt die Wahrscheinlichkeit, dass es besser wird - aber keine Sicherheit.

Sehr richtig wolf-Dieter!
An was auch immer es lag. Nahrungsumstellung, Rauchen aufhören - k.A. aber seit Jahren keine Beschwerden mehr. Also vom 18. - 48 Lebensjahr jährlich 3-monatige Episoden und dann einfach nix mehr bis heute. Alles ist möglich :-)
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Sauerstoff mit Durchfluss von 30 L/Min BObrist 3 1.939 27.01.2014, 01:16
Letzter Beitrag: BObrist



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Impressum | CK-Wissen | Nach oben | | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation