Switch to desktop version  
Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ansichts-Optionen
KHK und kein Imigran Injekt!!
30.10.2014, 23:49,
#1
KHK und kein Imigran Injekt!!
Moin moin Leidesgenossen.
Altes Thema neue frage.
War in der zwischenzeit beim Kardiologe UNI, aber ohne erfolg bezügich IMIGRAN gegen Clusterkopfschmerz.
Nun sind meine Reseven auch aufgebraucht *Schnief* und jeder weiß ja wie unerträglich die schmerzen sein können.
Hat einer von Euch eventuell noch eine Idee? wie ich an Imigran komme?

Gerne auch auf UMWEGEN, laut Stressechokadiogravi alles besten aber keiner weicht vom Beipackzettel ab!! Also ich bin mit meinem Latein am ende......
Jeder der eine Idee hat kann mir gerne eine PN sende. ich Antworte so schnell wie möglich....im voraus schon mal DANKE!

Bei meinen Reseven hatte ich keine Probleme mit den "ANGEBLICHEN" auftretenden Problemen.
Ich möchte ja nur wieder vernüftig am Leben teilnehmen.

Bin über jede HILFE und UNTERSTÜTZUNG bezüglich IMIGRAN DANKBAR
Gerne auch über PN !!
Wünsche Euch allen eine Schmerzfreie Zeit!

Gruss Hardy
Zitieren
31.10.2014, 09:18,
#2
RE: KHK und kein Imigran Injekt!!
Moin,
verstehe deine Frage nicht.
Soll das bedeuten du bekommst keinen Inject verschrieben ?
Wo hast du den die Reserven her ?
Gibts da keinen Nachschub vom Neuro oder Hausarzt ?

LG auweh
Zitieren
31.10.2014, 12:58,
#3
RE: KHK und kein Imigran Injekt!!
Hallo Hardy,

hast Du Dich dort schon mal vorgestellt?
http://www.uke.de/kliniken/neurologie/in..._31252.php
Alles Gute und viel schmerzfreie Zeit!

Harald Rupp


Zitieren
31.10.2014, 13:43,
#4
RE: KHK und kein Imigran Injekt!!
[quote='auweh' pid='1291' dateline='1414739929']
Moin,
verstehe deine Frage nicht.
Soll das bedeuten du bekommst keinen Inject verschrieben ?
Wo hast du den die Reserven her ?
Gibts da keinen Nachschub vom Neuro oder Hausarzt ?

LG auweh

Wegen dem Stent aus 2011 hatte ich hier schon mal reingestellt.
und aus dieser zeit hatte ich noch ein parr Packungen und die sind jetzt alle aufgebraucht....weder Hausarzt noch Neorologe noch Kardologe will mir jetzt welche verschreiben obwohl ich mit den Reseven die ich mir gespritzt hatte auch keine probleme bekam!!

LA Hardy
Zitieren
31.10.2014, 13:51,
#5
RE: KHK und kein Imigran Injekt!!
(31.10.2014, 12:58)H Rupp - Nürnberg schrieb: Hallo Hardy,

hast Du Dich dort schon mal vorgestellt?
http://www.uke.de/kliniken/neurologie/in..._31252.php

Hallo Rupp
du kennst meine vorgeschichte aus einen anderen Thema und wir hatten auch schon mal Telefoniert, Das mit dem Sauerstoff hat nicht geholfen!!
Daher muß ich mir jetzt was anderes einfallen lassen um an Imigran ranzukommen!

LG Hardy
Zitieren
31.10.2014, 14:19,
#6
RE: KHK und kein Imigran Injekt!!
Zitat:Daher muß ich mir jetzt was anderes einfallen lassen um an Imigran ranzukommen!

Evtl. dort:
http://www.uke.de/kliniken/neurologie/in..._31252.php
Alles Gute und viel schmerzfreie Zeit!

Harald Rupp


Zitieren
31.10.2014, 15:26,
#7
RE: KHK und kein Imigran Injekt!!
Tja,
auf die Dauer mußt du dir was einfallen lassen. Neuer Arzt, Neufestellung der Krankheit.......
Auch wenn ich und die anderen dir aushelfen, Lösung ist das keine.

LG auweh
Zitieren
05.11.2014, 17:06,
#8
RE: KHK und kein Imigran Injekt!!
Zwieder ???

Wenn nix mehr kommt, dann hilf dir selbst !

Dieses Forum ist bekannt auch in verzwickten Fällen einen Ausweg zu finden.

LG auweh
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  KHK (koronare Herzkrankheit) und Imigran Hardy 14 4.698 17.11.2019, 21:20
Letzter Beitrag: Stephan
  KHK und keine Chance auf Imigran Injekt!! Hardy 1 1.003 22.02.2015, 16:44
Letzter Beitrag: Stephan
  KHK (koronare Herzkrankheit) und Imigran Hardy 0 754 04.07.2014, 11:38
Letzter Beitrag: Hardy



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Impressum | CK-Wissen | Nach oben | | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation