Zolmitriptan

Aus CK-Wissen
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zolmitriptan ist ein Serotonin-Rezeptor-Agonist aus der Gruppe der Triptane und wird als Arzneistoff in der Akuttherapie von Cluster-Kopfschmerz und Migräne eingesetzt. Zolmitriptan wird in Deutschland unter den Handelsnamen AscoTop® und Zomig®als Filmtablette, Schmelztablette bzw. Nasenspray angeboten. Zolmitriptan unterliegt der ärztlichen Verschreibungspflicht. Seit September 2008 besteht eine arzneimittelrechtliche Zulassung für AscoTop® Nasal 2,5 mg/Dosis und 5 mg/Dosis Nasenspray zur Behandlung von Cluster-Kopfschmerz Attacken, Zul.-Nr.: 54619.00.00 und 54619.01.00.

Zolmitriptan nasal

AscoTop® nasal 5mg

Der Wirkstoff wird bei der nasalen Anwendung durch die Nasenschleimhaut aufgenommen. Daher sollte er nicht in ein verstopftes oder laufendes Nasenloch eingebracht, sondern in der Regel auf der dem Schmerz gegenüberliegenden Seite angewendet werden.

Anwendung bei Cluster-Kopfschmerz - Erwachsene: "Die übliche Dosis sind 5 mg oder 10 mg in ein Nasenloch. Möglicherweise haben Sie ein verstopftes Nasenloch auf der Seite Ihres Kopfschmerzes. Wenn das zutrifft, nehmen Sie das nicht blockierte Nasenloch auf der Seite, die dem Kopfschmerz abgewandt ist. Sie sollten Zolmitriptan Nasal anwenden, sobald der Cluster-Kopfschmerz-Anfall beginnt. Die maximale Tagesdosis ist 10 mg. Sie dürfen daher nicht mehr als 10 mg Zolmitriptan Nasal auf einmal oder 2 Anwendungen von je 5 mg Zolmitriptan Nasal innerhalb von 24 Stunden anwenden. Wenn Ihnen das Nasenspray bei Kopfschmerzen nicht ausreichend hilft, sagen Sie dies Ihrem Arzt. Ihr Arzt kann die Dosis erhöhen oder Ihre Behandlung ändern."[1]

Wirkungsgrad (schmerzfrei < 30 Minuten)[2]

Episodiker:

Placebo - 30%

Zolmitriptan 5 mg - 47%

Zolmitriptan 10 mg - 80%

Chroniker:

Placebo - 14%

Zolmitriptan 5 mg - 28%

Zolmitriptan 10 mg - 36%



Zitat: „Die parenteral wirkenden 5-HT1B/D-Agonisten Sumatriptan (6 mg s. c.) und Zolmitriptan (5–10 mg nasal) sind die Substanzen mit der besten Wirksamkeit in der akuten Clusterkopfschmerzattacke. Die orale Applikation eines Triptans ist nur bei wenigen Patienten sinnvoll“[3]

Zolmitriptan oral

ZolmitriptanOral.jpg

Schmerzreduzierung um mindestens zwei Punkte auf einer Schmerzskala von fünf Punkten nach 30 Minuten. n = 123 Probanden.[4]

CCH = Chronischer Cluster-Kopfschmerz

ECH = Episodischer Cluster-Kopfschmerz

Der Eintritt der Wirkung von Zolmitriptan-Schmelztabletten kann gegenüber den herkömmlichen Tabletten verzögert sein.[5]

Siehe auch

Literatur

  • Hedlund C, Rapoport AM, Dodick DW, Goadsby PJ (October 2009). "Zolmitriptan nasal spray in the acute treatment of cluster headache: a meta-analysis of two studies". Headache 49 (9): 1315–23. doi:10.1111/j.1526-4610.2009.01518.x. PMID 19788472. 
  • Stöckli HR, Sword A.: Zolmitriptan als Lingualtablette in der Migräne-Anfallsbehandlung--die ZORO Studie. Schweiz Rundsch Med Prax / PRAXIS. 2003 Feb 26; 92(9): 379-89. PMID 12674591. (Zusammenfassung).
  • Lionetto, L.; Casolla, B.; Mastropietri, F.; D'Alonzo, L.; Negro, A.; Simmaco, M.; Martelletti, P. (Jul 2012). "Pharmacokinetic evaluation of zolmitriptan for the treatment of migraines.". Expert Opin Drug Metab Toxicol. doi:10.1517/17425255.2012.701618. PMID 22762358.  URL

Externe Links

Einzelnachweise

  1. Gebrauchsinformationen AscoTop® Nasal 5 mg/Dosis Nasenspray, PDF-Datei, Stand Oktober 2018, abgerufen am 21.12.2018
  2. Cittadini, E.; May, A.; Straube, A.; Evers, S.; Bussone, G.; Goadsby, PJ. (Nov 2006). "Effectiveness of intranasal zolmitriptan in acute cluster headache: a randomized, placebo-controlled, double-blind crossover study.". Arch Neurol 63 (11): 1537-42. doi:10.1001/archneur.63.11.nct60002. PMID 16966497.  Placebo kontrollierte Studie mit 69 TeilnehmerInnen.
  3. Leitlinie "Clusterkopfschmerz und trigeminoautonome Kopfschmerzen". Herausgegeben von der Kommission Leitlinien der Deutschen Gesellschaft für Neurologie, der Deutschen Migräne- und Kopfschmerzgesellschaft, der Österreichischen Gesellschaft für Neurologie, der Schweizerischen Neurologischen Gesellschaft und dem Berufsverband deutscher Neurologen. Stand: 14.05.2015, gültig bis 13.05.2020. - Online bei der Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften
  4. Bahra A, Gawel MJ, Hardebo JE, Millson D, Breen SA, Goadsby PJ (May 2000). "Oral zolmitriptan is effective in the acute treatment of cluster headache". Neurology 54 (9): 1832–9. PMID 10802793.  http://www.neurology.org/content/54/9/1832 - Comment: Bernstein W (October 2000). "Oral zolmitriptan is effetive in the acute treatment of cluster headache". Neurology 55 (8): 1239. PMID 11071515.  http://www.neurology.org/content/55/8/1239.1
  5. Fachinformation AscoTop® Schmelztabletten, Stand Oktober 2018, abgerufen am 20.12.2018 (PDF-Datei)